05 Juni 2007

Neues aus dem Raucherraum (die x-te)

Lange Zeit war es still bei uns im Raucherraum. Keine neuen Intrigen, keine sinnlosen Gespräche und auch sonst nichts wirklich berichtenswertes. Bis heute. Heute war mal wieder ein guter Tag um interessanten und sehr bemerkenswerten Gesprächen über hochpolitische und extrem wichtige Themen zu lauschen.

Leider war ich nicht von Anfang des Gespräches anwesend. Aber ich kam noch genau zur rechten Zeit, um das Wesentliche mitzubekommen.
Die Protagonisten:
Männlein und Weiblein, bei Lehrlinge in einem Vertriebsteam, beide um die 17 Jahre jung, Styling perfekt und ein Wortschatz … also Goethe, Schiller etc. würden sich um Grab umdrehen
Das Thema: Die Ausbilder und Kollegen.
Natürlich ganz ganze wieder im feinsten Schweizer-deutsch, frei übersetzt von mir


Sie: Also ich kann mit offenen Augen schlafen.
Er: Kann ich natürlich voll auch.
Sie: Wo haste denn das gelernt?
Er: Bei meiner Mutter. Die hat mich auch immer so zugetextet
Sie: Kenne ich doch auch. Bei mir ist's der Vater. So ein Langweiler
Er: Genau wie mein Ausbilder.
Sie: Meiner ist auch nicht besser.
Sie: aber er frisst mir aus der Hand, ich kann alles machen und den ganzen Tag im Internet rumsurfen.
Er: Darf ich auch …
Sie: Aber ich brauche sonst nie was machen.
Er: Ich doch auch nicht. Voll cool.
Sie: Aber er schaut mir laufend in meinen Ausschnitt
(Anmerkung meinerseits: Frag mich nur, was er da sehe sollte … Körbchengrösse –A schätze ich mal)
Er: Und hat er dich mal angemacht?
Sie: Nee … der nicht, aber so ein andere Typ bei uns.
Er: Und ? geht da was?
Sie: Weiss nicht …
Er: Ach komm … bist doch sonst nicht so. Für eine gute Beurteilung machste doch fast alles.
(Anmerkung meinerseits:) Ob dich gemerkt haben, dass ich auch in unserer Raucherzelle stehe?)
Sie: Weiss trotzdem nicht. Er ist doch nicht mein Ausbilder.
Er: Ist doch ziemlich egal …
Sie: Na ja … Morgen gehen wir erstmal gemeinsam zum Lunch. Und denn mal schauen.


Spätestens zu diesem Zeitpunkt war meine Zigarette aufgeraucht und ich musste mich schweren Herzens von den beiden trennen. Konnte eh nicht mehr … was denen so alles im Kopf rumgeht. Aber sind ja noch jung und müssen noch eine ganze Menge lernen.

In dem Sinne … immer schön sauber und anständig bleiben. Ich bin schon mal auf die Fortsetzung gespannt. Besser als jede Seifenoper.

Kommentare:

Dorina hat gesagt…

*lach* Ach ja, die Jugend von heute ... unbezahlbare Dialoge, echt ... Kannste Deine Rauchpausen so koordinieren, dassde die nochmal triffst? Das mit dem Lunch würd mich ja mal brennend interessieren *gg*

Kristina hat gesagt…

Ich will auch wissen, wie's weiter geht!

lorretti hat gesagt…

denke mal schon, dass es eine fortsetzung geben wird. die beiden sind irgendwie meistens schon im raucherraum wenn ich da reingeschlurft komme.

ich werde natürlich berichten ...

Tom hat gesagt…

au ja bidde bidde...
Ich habe den Fernseher in den Keller verbannt... und nun bin ich tierisch gespannt wie die Loretti Soap "Im Dunstkreis des Vertrauens" weiter gehen wird :-D

kostenloser Counter