16 August 2007

Der Wurm in meinem Ohr

Jeder kennt es, kaum jemand liebt es und trotzdem kommt es immer mal wieder vor, dass man es sich einfängt. Die Rede ist nicht von irgendwelchen undefinierbaren Krankheiten im Genitalbereich oder anderweitigen Unvergnüglichkeiten. Auch diverse Familienstreitigkeiten oder Fehden zwischen guten Freunden sind nicht gemeint.

Wovon ich rede, sind die sogenannten "Ohrwürmer" in Form von Songs, die man vielleicht irgendwo im Vorbeigehen gehört hat oder Songs, die man nach Jahren des Nichtshörens sich mal wieder zu Gemüte führt. Nichts ahnend schleichen sie sich ins zarte Öhrchen hinein und setzen sich tief und fest irgendwo zwischen den Organes des Kopfes fest.

Das alle wäre ja nicht wirklich schlimm, wenn … ja wenn sie wenigstens ruhig wären. Aber genau das Gegenteil ist in der Regel der Fall. Dieses kleine Würmchen düst da im Ohr durch die Gegend, immer die Melodie und vielleicht auch noch den Text des jeweiligen Liedes vor sich hinsummend oder brüllend. Je nach Grösse und Stärke des Würmchens.

Eben so ein Würmchen hab ich mir gerade eingefangen und es will einfach nicht gehen. Der Song, welcher immer wieder in meinen Gedanken herumschwirrt, ist der folgende:

Petsch Moser - Schöner Ort

Ich bin schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
Ich hab dort etwas Zeit verbracht
Und etwas hat mir gut getan inmitten dieser schönen Nacht
ich habe auch einmal gelacht

Und ich bin für diese Zeit die jetzt kommt
wie geschaffen, man müsste mich doch nur noch lassen
so weit und fern und doch zu nah
um heute noch heraufzubaun´
wir wärn auch ohne ihn zufrieden

Und ich bin schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
ich bin schon mal dort gewesen an diesem schönen Ort
Ich habe die Nacht gesehen
doch am Tag musste ich gehen

Und wenn du mich mal treffen willst, dann komm doch einfach hin,
ich werde dort jetzt öfters sein
Falls es dich noch interessiert
ich hoff du weißt was dort passiert
für andere ist dieser Platz zu klein

Und ich bin schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
Ich bin schon schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
Ich habe die Nacht gesehn
doch am Tag musste ich gehn

Ich bin schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
ich hab dort etwas Zeit verbracht und etwas hat mir gut getan
inmitten dieser schönen Nacht ich habe auch einmal gelacht
Und ich bin schon mal dort gewesen, an diesem schönen Ort
ich bin schon mal dort gewesen an diesem schönen Ort
Ich habe die Nacht gesehen
doch am Tag musste ich gehen

http://www.petschmoser.com)


Immer und immer wieder düst dieser Song hin und her und lässt mich einfach nicht in Ruhe.
Selbst das mehrfache hintereinander Hören eben dieses Songs bewirkt nichts. Eher im Gegenteil. Das Würmchen bohrt sich immer fester und ich werde es einfach nicht los. Dabei hat gerade die Dauerbeschallung mit einem Song in früheren Jahren den gewünschten Effekt gehabt. Aber die Zeiten sind, wie so manch andere auch, wohl vorbei.

Und so werde ich wohl bestimmt den restlichen Tag im Takt der Musik meine Beine auf und ab bewegen und den Text vor mich hinsummen. So schwer ist er ja auch nicht und schön ist er noch dazu

Was mich jetzt mal interessieren würde … welches Würmchen war bei Euch da draussen des schönsten und kräftigste? Und wie seid Ihr es wieder losgeworden?

In dem Sinne .. es leben die Ohrwürmer … aber nur wenn es sich um schöne Liedchen handelt.
Lalalalalalalala …

1 Kommentar:

Dorina hat gesagt…

Huhu Lorretti, erstmal wünsche schönen Urlaub (oder, wenn Du das erst danach liest, selbigen gehabt zu haben! *g*)!!
Mein Lieblingsohrwurm ist zur Zeit "Amaranth" vom neuen Nightwish-Album. Bislang gibts nur so nen Promo-Track mit kurzem Texteinspieler. Aber das Ding läuft rauf und runter und ich habs bestimmt schon 3546873541 mal gehört. Wills gar nicht loswerden, wird nie langweilg! ;) Der letzte Ohrwurm, der genauso festsaß, war "Mit Dir chill'n" von Revolverheld. Und auch der Song wurde mir nie langweilig, bis heute. *schwärm* Gute Songs, die sind Sauerstoff für die Seele ...

kostenloser Counter