06 April 2007

Kopf wie Flasche leer …

So … der erste von insgesamt vier freien Tagen ist angebrochen und es stehen mir eigentlich super erholsame Tage bevor. Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen und alles in allem beste Voraussetzungen für eine gute Zeit.

Die Arbeit ist mittlerweile auch ziemlich weit weg und ich habe es schon fast geschafft, einfach abzuschalten, die Sorgen und Ärgernisse der letzten Woche zu vergessen und mich voll auf die freien Tage zu konzentrieren … wenn ... ja wenn da nicht plötzlich so eine fast vollkommene Leere in meinem Kopf wäre. Konzentration … was ist das? Hab ich schon mal von gehört, kann mich aber beim besten Willen nicht an irgendwelche Einzelheiten erinnern.

Egal, was ich heute anfasse, irgendwie will es nicht gelingen. Egal was ich sage … es kommt nichts Gescheites aus meinem Mund. Ideen … Fehlanzeige. Selbst die Überlegung, was ich mir heute delikates zwischen die Zähne schieben soll, gleitet ab ins Nirvana. Dabei schreit mein Magen schon förmlich nach Aufnahme von lebensnotweniges Kohlehydraten, Ballaststoffen und ähnlichen Dingen. Zum Glück konnte ich dies bisher ganz ignorieren. Hat denn auch so seine Vorteile, wenn man teilnahmslos und ziemlich desorientiert in der Gegend rum sitzt und versucht, was Vernünftiges auf die Beine zu stellen.

Nun ja … mal schauen, was der Tag bzw. die Tage noch so bringen.
In dem Sinne … frohes Fest und viel Spass … wo und wobei auch immer.

Kommentare:

Simone hat gesagt…

hey :)) hoffe du hattest ein schönes fest :)) meld dich mal wieder

lg ich ;)

Kristinschn hat gesagt…

Sorry, war nicht am PC gestern... Müssen demnächst mal wieder quatschen!
Liebe Grüße, Kristinschn

kostenloser Counter